Falken verlieren hart umgekämpftes Derby

Falken verlieren hart umgekämpftes Derby

21.05.2018

Interimstrainer Karl Heinz Kubesch bot eine sehr junge Falken Elf auf, welche  sehr motiviert loslegte. Neben Torhüter Mario Zocher, gaben auch Sebastian Paier und Nico Weinberger ihr Debut für die Kampfmannschaft. In den ersten Minuten versuchten unsere Jungs durch schönes Kombinationsspiel vor das Tor zu kommen. In Minute 31 schoss  Daniel Geissler mit einem platzierten Flachschuss unsere Falken in Front. Nur 7 Minuten später hämmerte Tadic den Ball zum 1-1 Ausgleich. Vor der Halbzeit hatte Eloshvili die Riesenchance zur 2-1 Führung scheiterte jedoch am Hartberger Goalie Faist. Somit ging es mit 1-1 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit wurde die Partie schneller und der Ball ging auf und ab. Nach guten Chancen auf beiden Seiten sind es die Oststeirer, die in Führung gehen. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite bugsiert Sebastian Feyrer beim Versuch zu klären unglücklich ins eigene Tor. Sanogo  erhöhte mit einem Solo auf 3-1 und setzte damit den Schlusspunkt. Danach flog noch Lucas Rangel mit Gelb-Rot vom Platz.