Die Wikinger zu Gast im Falkenhorst - Vorbericht 3.Runde 2.Liga

Die Wikinger zu Gast im Falkenhorst - Vorbericht 3.Runde 2.Liga

08.08.2018

Was für ein Auftakt der KSV 1919! Zwei Spiele, zwei Siege und ein Torverhältnis von 5:0, viel besser hätte unsere Elf nicht in die 2.Liga starten können. Besonders in der Defensive zeigt man sich bisher von der besten Seite, immerhin kassierten unsere "Teenager" in der laufenden Spielzeit noch immer keinen Gegentreffer in der Liga. Geht es nach den Spielern, soll das auch im Heimspiel am Freitag so weitergehen! Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist top und Sencar, Puschl und Co. brennen schon darauf das nächste Spiel zu bestreiten.

Nachdem sich mit den Young Violets und dem FAC zwei junge Mannschaften bereits die Zähne an der KSV 1919 ausgebissen haben wartet mit der SV Ried nun der erste richtige Kracher auf die Falken. Der Klub aus Oberösterreich gilt unter Experten als einer der Topfavoriten auf den Titel in dieser Spielzeit, auch wenn es im Lager der Wikinger die ein oder andere personelle Veränderung im Vergleich zum Vorjahr gab. Nichts desto trotz sind die Rieder immer noch eine Mannschaft mit einigen gestandenen Bundesligaspielern  wie Manuel Kerhe(ehemals WAC) oder Thomas Reifeltshammer.

Die letzten Spiele gegen die SV Ried sah man im Falkenhorst eher mit gemischten Gefühlen, zwar konnte man einen Sieg und ein Unentschieden einfahren, musste aber zwei Mal als Verlierer vom Platz. 

KSV 1919 - SV Ried   2:1(1:1) Tore: Rosenbichler, Feyrer

SV Ried - KSV 1919   2:0(1:0)

KSV 1919 - SV Ried   0:0(0:0)

SV Ried - KSV 1919   7:1(2:0) Tor: Eloshvili

Die Falken haben nach dem letzten Spiel der Saison 2017/18 noch eine Rechnung mit den Oberösterreichern offen und wollen diese am Freitag begleichen. Gelingt es unserer Mannschaft wieder kämpferisch eine gute  Leistung abzurufen und offensiv mehr Akzente zu setzen als gegen den FAC steht aber einer kleinen Überraschung gegen die favorisierten Wikinger nichts im Wege. 

Auf geht's Falken!

Freitag, 10.08.2018 19:10 Uhr

Franz Fekete Stadion

KSV 1919 - SV Ried


Matchballspende für das Spiel: