Gemeinsam zum Heimsieg! Falken setzen aufs Kollektiv und zählen auf die KSV-Fans

Gemeinsam zum Heimsieg! Falken setzen aufs Kollektiv und zählen auf die KSV-Fans

31.08.2018

Der Blick auf die Tabelle verdeutlicht es: Heute Abend wird´s richtig spannend! Im Fekete-Stadion steigt das absolute Top-Spiel der Runde. Unser drittplatzierter KSV fordert im direkten Verfolger-Duell den punktegleichen und nur um ein Tor besser rangierten Tabellenzweiten aus Wattens. Die Ausgangslage ist somit klar, das Ziel unserer Jungs ebenso: Gegen die favorisierten Tiroler soll der nächste Coup gelingen – die Punkte im Falkenhorst bleiben.

Die KSV-Kicker können nach den letzten Ergebnissen und den bisher gezeigten Leistungen auf alle Fälle optimistisch und sehr ambitioniert in diesen Schlager gehen. Man hat die Chance, sich ganz oben festzubeißen! David Sencar & Co. sind jedenfalls gut drauf und setzen wieder auf ihre mannschaftliche Geschlossenheit: „Unser Teamgeist und unser starkes Kollektiv hat uns bisher ausgezeichnet und das wird auch diesmal wieder entscheidend sein. Wir wollen wieder so kompakt und diszipliniert auftreten wie in Salzburg und wenn es uns gelingt, noch ein paar Prozent zuzulegen und unsere Chancen zu nützen, ist einiges möglich“, weiß der Kapitän.

„Natürlich wird es nicht einfach. Wattens ist doch eine gestandene Mannschaft und zählt auch zu den Aufstiegskandidaten. Aber wir sehen uns dieser schweren Aufgabe gewachsen und werden den Tirolern einen heißen Tanz liefern“, verspricht unsere Nr.10. „Dass wir am Gegner vorbeziehen und zumindest als Tabellenzweiter in die Länderspielpause gehen können, ist natürlich ein zusätzlicher Ansporn und wäre ein schöner Nebeneffekt. In erster Linie zählt aber einmal, wie wir uns präsentieren. Es ist wichtig, dass wir unsere Aufgaben erfüllen und unseren Fans eine gute Vorstellung liefern. Was dann am Ende rauskommt, wird man sehen!“

Chef-Trainer Kurt Russ geht ebenfalls mit großen Erwartungen in die Partie. Der Falkner möchte mit seinen Jungs unbedingt oben dran bleiben: „Es wäre schon sehr wichtig, dass wir uns durchsetzen und das haben wir selbst in der Hand! Wir müssen von der ersten Minute an giftig sein, dürfen Wattens nicht spielen lassen und werden versuchen unseren Plan umzusetzen. Wir spielen zu Hause und ich denke, im Fekete-Stadion können wir jeden schlagen“, sagt der Coach, der auch auf das Kapfenberger Publikum baut: „Ich kann mich nur wiederholen: Wir brauchen unsere Fans. Gerade in so einem Spitzenspiel ist es enorm wichtig, dass unsere Anhänger diese junge Mannschaft in jeder Situation und in jeder Phase der Partie unterstützen. Wir zählen auf die Fans und hoffen, dass viele Zuseher kommen und uns anfeuern“, appelliert Russ. „Ich denke, die Mannschaft hat bisher gezeigt, dass es sich auszahlt ins Franz-Fekete-Stadion zu kommen und wir wollen heute Abend wieder ein gutes Spiel zeigen. Jeder einzelne Zuseher soll merken, dass hier eine Mannschaft am Platz steht, die beherzt auftritt und alles gibt, um zu gewinnen. Um das wird es gehen und ich hoffe, dass wir dann gemeinsam mit unseren Fans einen Heimsieg feiern können!“

Die letzten Infos vor dem Spiel:

6.Runde 2.Liga: KSV 1919 vs. WSG Swarovski Wattens
Freitag, 31.08.2018 – 19:10 Uhr, Franz-Fekete-Stadion
Schiedsrichterteam: Dieter Muckenhammer, Andreas Rothmann, Andreas Zangerle

Mögliche Aufstellung: (4-3-3) Fabian Ehmann – Michael Lang, Sebastian Feyrer, Marco Gantschnig, Benjamin Rosenberger – Matjia Horvat, David Sencar, Elvedin Heric – Paul Mensah, Thomas Sabitzer, Matthias Puschl

Ersatz: Mario Zocher, Giuliano Milici, Daniel Rosenbichler, Daniel Racic, Levan Eloshvili, Lukas Skrivanek, Leke Krasniqi

Gesperrt: Keiner

Verletzt: Keiner

Rekonvaleszent: Johannes Felsner


AUF GEHT´S FALKEN!!! KÄMPFEN UND SIEGEN!!!