Keine Tore im Topspiel

Keine Tore im Topspiel

24.08.2018

Wieder sind die Jungbullen nicht zu biegen, auch in diesem Spiel können die Falken die Salzburger nicht besiegen. 


Es war das gewohnt schwere Spiel, der FC Liefering bestimmte über weite Phasen die Partie und die KSV 1919 verteidigte mit Mann und Maus. Die erste Halbzeit war geprägt von viel Ballbesitz der Heimischen, aber keinen richtigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste Torchance in Halbzeit eins hatten aber unsere Falken. Abwehrchef Sebastian Feyrer hat bei einem Kopfball Pech.

In Halbzeit zwei ändert sich wenig am Spiel. Die Jungbullen aus Liefering, wo unter anderem Dominic Szoboszlai und Romano Schmid fehlten taten sich extrem schwer die gut stehende Verteidigung der KSV 1919 zu durchbrechen und scheiterten immer wieder an Gantschnig und Co. Die Minuten verstrichen, trotzdem konnte sich keine der Mannschaften offensiv richtig in Szene setzen. 

Nach einigen Halbchancen beendet Schiedsrichter Stefan Ebner das Spiel am Ende mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Somit fällt im Topspiel der Runde kein Tor und die Falken bleiben weiterhin am zweiten Tabellenplatz.


Fazit: Die Falken konnten zwar wieder nicht in Salzburg gewinnen, lieferten aber wieder einen leidenschaftlichen Kampf ab und belohnten sich schlussendlich mit einem Punkt.