Trotz hervorragender Leistung - Diemlacher verlieren Auftakt in Neumarkt

Trotz hervorragender Leistung - Diemlacher verlieren Auftakt in Neumarkt

18.08.2018

Die Diemlacher, bei denen ein Großteil der Spieler ihr Meisterschaftsdebüt in einer Kampfmannschaft feiern, liefern bei Titelkandidat Neumarkt eine fantastische erste Halbzeit ab. Unsere Jungs geraten zwar nach einem Freistoss früh in Rückstand (18.), schlagen aber nur 2 Minuten später zurück. Paul Kiedl trifft nach sehenswerter Kombination zum sofortigen Ausgleich.

Das junge Team von Karl Heinz Kubesch ist danach klar tonangeben, erspielt sich mit herrlichem Fußball Möglichkeit um Möglichkeit und drückt auf die Führung. Leider kann man die spielerische Überlegenheit und die vielen guten Torchancen nicht nutzen. Tobias Mandler vergibt zweimal aus aussichtsreicher Position.

Nach der Pause der Knackpunkt: Nach einem klaren Foul an Mandler, lässt Schiedsrichter Fluch weiterspielen. Die Diemlacher sind darauf hin in der Defensive unsortiert und der Gastgeber nutzt das eiskalt aus und geht erneut in Front.

In der Folge werden die Neumarkter aggressiver, steigen des Öfteren hart ein und kaufen unseren Burschen so den Schneid ab. Dennoch kämpfen die Rapidler beherzt weiter und halten gegen einen gestandenen Gegner super mit. Unsere Jungs versuchen alles, werden für ihre aufopfernde Leistung aber leider nicht mehr belohnt. Der eingewechselte Antonius Auner scheitert in der Schlussphase mit der letzten Ausgleichschance und so muss man sich am Ende denkbar knapp und unglücklich mit 1:2 geschlagen geben.

Trainer Karl Heinz Kubesch ist mit dem Auftritt seiner Burschen dennoch zufrieden: "Schade, dass wir keine Punkte mitgenommen haben. Die Burschen hätten es sich verdient gehabt. Die Mannschaft hat eine hervorragende Leistung gezeigt, musste allerdings aufgrund ihrer Jugend ordentlich Lehrgeld zahlen. Aber wie meine Jungs aufgetreten sind und gerackert haben, war sehenswert. Da kann man wirklich stolz auf diese junge Truppe sein. Wir müssen aus der Niederlage lernen und weiter hart arbeiten und dann hoffe ich, dass wir uns nächste Woche in St.Peter mit Punkten belohnen!"

1.Runde Unterliga Nord B: TSV Neumarkt vs. Rapid Kapfenberg 2:1 (1:1)
Sportarena Neumarkt, 300 Zuseher
Torfolge: 1:0 Schindlbacher (18.), 1:1 Paul Kiedl (20.), 2:1 Meier (47.)

Rapid Kapfenberg spielte mit: Thonhofer - Fabiani, Erker, Ritzinger, Sarac - Wildbacher, Tomic - Kawicher (68. Auner), Kiedl, Mandler - Sosic