Amas schießen den Leader ab und feiern 4.Sieg in Folge

Amas schießen den Leader ab und feiern 4.Sieg in Folge

21.10.2018

Das junge Team von Rene Pitter lieferte im Heim-Schlager gegen Schladming eine starke Vorstellung ab und lässt von der ersten Minute an keinen Zweifel aufkommen, wer am Schirmitzbühel der Hausherr ist. Die Jungfalken sind aggressiv, bissig, entschlossen in den Zweikämpfen und können dadurch ihr gewohnt schnelles und druckvolles Spiel aufziehen und in Minute 13 auch das erste Mal Kapital daraus schlagen. Der wieselflinke und erneut stark aufspielende Thomas Maier, kommt im Strafraum an den Ball, lässt noch ein zwei Gegner aussteigen und schließt eiskalt ab! Der 6.Saisontreffer von Wirbelwind Charlie und die frühe Führung!

Unsere Jungs machen in der Folge weiter Dampf und legen in der 29.Minute nach: Schneller Pass in die Tiefe auf Marvin Hernaus und der “Bomber“ explodiert wieder, zieht aus 12Metern volley ab und erhöht mit seinem 5.Saisontor auf 2:0!

Und nur 7 Minute später krönt auch Levan Eloshvili seine starke Leistung. Das Geburtstagkind (feierte seinen 21.Geburtstag), das an seinem Ehrentag unbedingt spielen und bei den Amas aushelfen wollte, sorgt für den vielumjubelten 3:0 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel erarbeiten sich die Jungfalken weitere Möglichkeiten, können diese aber nicht in weitere Treffer ummünzen. Weil man aber - dank einer erneut sehr disziplinierten und kompromisslosen Leistung in der Defensive - zum 3.Mal in Folge ohne Gegentor bleibt, können unsere Amas den Sieg sicher nach Hause spielen!

Eine tolle Leistung unserer jungen Mannschaft – den bisherigen Tabellenführer gestürzt und die Serie fortgesetzt! Unsere Amas feiern den 4.Sieg in Folge und klettern damit auf den 3.Tabellenplatz.

11.Runde Oberliga Nord: KSV 1919 Amateure vs. FC Schladming
Waldstadion Schirmitzbühel, 150 Zuseher
Torfolge: 1:0 Thomas Maier (13.), 2:0 Marvin Hernaus (29.), 3:0 Levan Eloshvili (36.)

KSV 1919 Amateure spielte mit: Franz Stolz – Johannes Felsner (56. Simon Staber), Daniel Fischer, Andreas Mild, Christoph Graschi – Mario Fina (70. Aleksandar Shalev), Florian Brunner, Nico Weinberger – Levan Eloshvili, Marvin Hernaus (80. Leke Krasniqi), Thomas Maier

Nächste Runde: Bad Mitterndorf vs. KSV 1919 Amateure (Fr.26.10.-14:00 Uhr)

Die besten Bilder vom Heimsieg gegen Schladming gibt´s in der Galerie