Amas wollen ihre Serie weiter ausbauen

Amas wollen ihre Serie weiter ausbauen

26.10.2018

Nach der überragenden Heimvorstellung gegen Schladming und den 4.Sieg in Folge setzen unsere Jungs heute zum 5.Streich an. Die KSV 1919 Amateure werden alles daran setzen, um ihren Erfolgslauf auch in Bad Mitterndorf fortzusetzen: „Das Spiel gegen Schladming war sicher unser bestes in dieser Saison. Das war ein überzeugender Auftritt meiner Mannschaft! Mit der gleichen Aggressivität und Entschlossenheit müssen wir jetzt auch in Bad Mitterndorf auftreten -dann haben wir gute Chancen, unsere Serie weiter auszubauen“, erklärt Trainer Rene Pitter, der höchstwahrscheinlich auf den einen oder anderen Leistungsträger verzichten muss. „Ein paar Spieler werden bei der Ersten dabei sein und uns nicht zur Verfügung stehen – aber das ist ja unsere Aufgabe und unser Ziel, dass wir die Jungs an die Kampfmannschaft heranführen. Wir werden daher etwas umstellen müssen, aber nichts desto trotz wollen wir wieder eine gute Vorstellung liefern und dieses Spiel unbedingt gewinnen. Es wird nicht leicht in Bad Mitterndorf was zu holen, aber es wird an uns liegen!“, so der Amas-Coach.

Peter Frühwirth kehrt nach seiner Gelb-Rot Sperre ins Aufgebot zurück – Auch Sebastian Paier ist nach seiner Verletzung erstmals wieder im Kader.

Die letzten Infos vor dem Spiel:

12.Runde Oberliga Nord: ASV Bad Mitterndorf vs. KSV 1919 Amateure
Freitag, 26.10.2018 – 14:00 Uhr, Grimming Stadion Bad Mitterndorf

Mögliche Aufstellung: Franz Stolz – Johannes Felsner, Daniel Fischer, Andreas Mild, Christoph Graschi – Mario Fina, Simon Staber, Nico Weinberger – Peter Frühwirth, Marvin Hernaus, Leke Krasniqi

Ersatz: Nico Tockner, Aleksandar Shalev, Sebastian Paier, Thomas Gach, Alexander Steinlechner?

Verletzt: Adin Omic, Patrick Kargl, Florijan Jezovita