Das Duell der Tabellennachbarn - Vorbericht 12.Runde 2.Liga

Das Duell der Tabellennachbarn - Vorbericht 12.Runde 2.Liga

26.10.2018

Die Falken hatten in der vergangenen Woche einiges aufzuarbeiten. Die Niederlage gegen Wacker Innsbruck II schmerzte besonders, hatte man sich doch so viel vorgenommen, aber am Ende zu wenig gezeigt. Kurt Russ und sein Trainerteam analysierten die Niederlage und konnten die Lehren daraus ziehen. Nun gilt es aber auch seitens der Mannschaft diese anzunehmen und in den kommenden Spielen wieder umzusetzen, wie sie es auch schon in vergangenen Spielen gezeigt haben.

Am kommenden Samstag geht es gegen einen alten Bekannten der zweiten Liga. Mit dem SC Wiener Neustadt trifft man auf eine Mannschaft, die man seit 2015 zwölf Mal bespielt hat - so oft wie kaum ein anderes Team. Aktuell befinden sich die Niederösterreicher mit 18 Punkten am fünften Tabellenplatz, sind daher also direkter Tabellennachbar der Falken, die mit 17 Zählern an der sechsten Stelle stehen.  Während die KSV 1919 ihr letztes Spiel verlor und davor Austria Klagenfurt besiegen konnte, setzte sich die Mannschaft aus Wiener Neustadt zuletzt sowohl gegen Amstetten, als auch Liefering durch. Zuvor noch als einer der Aufstiegskandidaten gehandelt, verlief die Saison bisher nicht ganz nach Wunsch, sechs Punkte fehlen der Elf von Trainer Gerhard Fellner bereits auf Leader WSG Wattens.

Die Partie KSV 1919 gegen den SC Wiener Neustadt gab es in der Vergangenheit bereits 25 Mal, davon konnten sich die Falken 7x durchsetzen, spielten 4x Remis und 14 Partien gingen verloren. Vor allem in den letzten Jahren avancierte der Klub aus Niederösterreich zu einem Angstgegner der KSV 1919. Der letzte Sieg gelang den Kapfenbergern vor mehr als 2 Jahren am 22.07.2016. Seitdem ist man schon 7 Spiele ohne Sieg und konnte nur zwei magere Punkte einfahren. Diese Serie gilt es nun zu durchbrechen und mit der Heimstärke  Wiener Neustadt die erste Niederlage seit langer Zeit zuzufügen.

Hier die letzten Spiele im Überblick:

15.08.2017 KSV 1919 - SC Wiener Neustadt 0:0(0:0)

20.10.2017 SC Wiener Neustadt - KSV 1919 4:2(3:1) Tore: Bratic, Jutric

16.03.2018 KSV 1919 - SC Wiener Neustadt 0:0(0:0)

11.05.2018 SC Wiener Neustadt - KSV 1919 2:1(1:1) Tor: Geissler

Die KSV 1919 brennt darauf endlich wieder gegen den SC Wiener Neustadt zu gewinnen und gleichzeitig die Niederlage der letzten Woche vergessen zu machen. Mit eurer Unterstützung ist das möglich! Alle Falken Fans ab ins Franz Fekete Stadion die Mannschaft unterstützen, um gemeinsam den nächsten Erfolg zu feiern und in der Tabelle wieder einen Sprung nach oben machen zu können. Die Mannschaft braucht euch!

KSV 1919 – SC Wiener Neustadt
Samstag, 27.10.2018
20:20 Uhr,Franz Fekete Stadion

#gemeinsamgegenhomophobie
#keinplatzfürdiskriminierung