Diemlacher feiern 1.Heimsieg

Diemlacher feiern 1.Heimsieg

26.10.2018

Unsere Mannschaft startet aus einer guten Ordnung heraus in die Partie gegen Fohnsdorf. Dadurch kommen unsere Gäste kaum zu Möglichkeiten. Die Rapidler geben den Ton an und kontrollieren das Geschehen in der Hiway-Arena.

Als logische Konsequenz unserer Dominanz fällt in der 28. Minute das 1:0 durch unseren dynamischen Mittelfeldmotor Michael Wildbacher. Kurz darauf folgt eine Schrecksekunde. Torwart Sebastian Doppelhofer holt einen gegnerischen Angreifer von den Beinen. Mit einer Glanzparade lenkt er den fälligen Strafstoß um den Pfosten. Big save, die Führung hält.

Danach nehmen wir das Heft wieder in die Hand. Schließlich verwertet Paul Kiedl eine Superkombination über Antonius Auner und Michael Wildbacher zum hochverdienten 2:0. Mit diesem Spielstand geht es auch in die Pause.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff vergeben unsere Jungs die dicke Chance auf das 3:0. Ab diesem Zeitpunkt entgleitet uns das Spiel und die bereits am Boden liegenden Fohnsdorfer schöpfen neuen Mut. Aus einer groben Unachtsamkeit heraus fällt der Anschlusstreffer für die Gäste. Danach beginnt das große Zittern. Wir finden nicht mehr richtig in das Spiel und sind verunsichert. Die erfahrenen Gegner versuchen alles, um diese Situation auszunutzen.

Nach einigen überstandenen brenzligen Momenten haben wir noch die Riesenchance auf den dritten Treffer. Es bleibt letztlich beim vielumjubelten 2:1 Heimsieg. Gut gemacht Jungs, am Sonntag heißt es am Kunstrasenplatz gegen den aktuellen Tabellenführer St. Lorenzen einen draufzusetzen