Diemlacher siegen in Oberwölz

Diemlacher siegen in Oberwölz

07.10.2018

Wie erwartet legen die Hausherren zu Beginn des Spiels gleich richtig los. Unseren Jungs gelingt es aber dem ersten Angriffswirbel standzuhalten und in weiterer Folge selbst Akzente nach vorne zu setzen. ...

Nachdem wir immer besser in das Match hineinfinden führt eine wunderschöne Kombinationen über die Außenbahn zum perfekten Abschluss durch Goalgetter Marko Sosic. Zu diesem Zeitpunkt sind wir richtig gut im Spiel und nur wenige Minuten später erhöht Marcel Katic erneut nach feinem Spielzug auf 2:0 für die Rapidler. Eine kurze Unachtsamkeit in unserem Defensivverband sorgt für den Anschlusstreffer der Oberwölzer. Gleich darauf entscheidet der Unparteiische nach einem energischen Einsatz von Marko Sosic, der vom Torhüter der Heimischen nur mit einem Foul gestoppt werden kann, auf Elfmeter. Tobias Mandler verwandelt sicher zum 3:1 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel kommt es zu einem Sturmlauf der Oberwölzer, denen folglich auch der erneute Anschlusstreffer gelingt. Danach ist das Glück, das wir vor allem in unseren Heimspielen nicht hatten auf unserer Seite. Dreimal Stange, einmal Latte sowie der starke Keeper Lukas Thonhofer verhindern den Ausgleich.

Diese Sturm- und Drangphase wird durch unseren eingewechselten Jonas Bauer abrupt beendet, der mit seinem vielumjubelten Tor zum 4:2 für den Endstand sorgt. Drei Punkte mit Glück und Können in der Fremde. Jetzt gilt es am Sonntag im Heimspiel gegen Pöls nachzulegen.

8.Runde Unterliga Nord B: SV Oberwölz vs. ASC Rapid Kapfenberg 2:4 (1:3)
Birkenstadion Oberwölz, 150 Zuseher
Torfolge:
0:1 Marko Sosic (22.), 1:1 Miedl (25.), 1:2 Marcel Katic (28.), 1:3 Tobias Mandler (36./Elfmeter), 2:3 Miedl-Rissner (64.), 2:4 Jonas Bauer (84.)