0:4 - Die Falken verlieren klar

0:4 - Die Falken verlieren klar

04.11.2018

Nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft, aber in den spielentscheidenden Situationen glücklos.

Die Falken zeigen sich nur Tage nach dem enttäuschenden Cup-Aus gegen den GAK erneut zu unkonzentriert. Bereits nach wenigen Spielminuten sind es die Gastgeber aus Oberösterreich die das erste Mal jubelnd abdrehen dürfen.  Nach Vorarbeit von Meister ist es Goalgetter Valentin Grubeck,  der die Juniors nach nur sechs gespielten Minuten mit 1:0 in Führung schießt. Vom Rückstand geschockt braucht die KSV 1919 einige Minuten um wieder ins Spiel zu finden, richtig gelingen sollte dies aber in der ganzen Partie nicht mehr. So sind es abermals die Juniors aus Linz, die in Minute 30 in Pasching treffen. Diesmal trifft Meister selbst und macht es den Falken noch schwieriger die Partie zu drehen.  Vor der Pause gelingt es den Falken dann immer noch nicht Zählbares herauszuholen und somit bleibt es bei der 2:0 Pausenführung für den FC Juniors Oberösterreich.

Nach der Pause versuchen die Falken alles den Rückstand irgendwie aufzuholen, das Tor von Gäste Keeper Lawal bleibt aber wie vernagelt. So kommt es wie es kommen musste und die Falken kassieren in Minute 68 das unnötige 0:3. Erneut ist es Grubeck, der für die Oberösterreicher trifft. Zu allem Überfluss foult der eingewechselte Milici dann noch einen Spieler der Juniors im Strafraum. Den dafür fälligen Elfmeter verwandelt abermals Grubeck und stellt somit den 4:0 Endstand her, denn in den darauffolgenden Minuten passiert nichts mehr.

Fazit: 

Die letzten kräfteraubenden Wochen zeigten sich im heutigen Spiel immer wieder in Form von kleinen Unkonzentriertheiten, die am Ende dann die Partie entschieden. Die KSV 1919 war über das gesamte Match gesehen mit Sicherheit nicht die viel schlechtere Mannschaft, war aber in den spielentscheidenden Szenen immer einen Schritt zu spät. Nun gilt es die beiden Niederlagen schnellstmöglich aus dem Kopf zu bekommen, wieder Kräfte sammeln und die letzten beiden Spiele in der Herbstsaison noch einmal voll anzugreifen. 

FC Juniors OÖ - KSV 1919 3:0 (1:0)
TGW Arena Pasching
Torfolge: 1:0 Grubeck(6.), 2:0 Meister (30.), 3:0 Grubeck (68.), 4:0 Grubeck (Elfm.)

KSV 1919 spielte mit: Fabian Ehmann – Daniel Rosenbichler, Matija Horvat, Sebastian Feyrer, Michael Lang – Lukas Skrivanek(56`Eloshvili), David Sencar, Daniel Racic(46`Heric) -Paul Mensah, Matthias Puschl, Thomas Sabitzer(74`Milici)