Die erste Woche ist geschafft!

Die erste Woche ist geschafft!

12.01.2019

Mit einer Einheit in der Kraftkammer (Fitness-Coach Markus Felfernig hat wieder einen knackigen Kraftzirkel zusammengestellt) haben die Falken die erste Woche abgeschlossen. Jetzt geht es ins Wochenende. Unsere Jungs können sich nun bis Montag Vormittag ein wenig erholen. Die ersten Trainingstage im neuen Jahr hatten es doch in sich! Die KSV-Kicker haben ein ordentliches Pensum abgespult und da sind gegen Ende der Woche die Beine schon ein wenig schwer geworden (bis auf den erkrankten Rosenbichler, die beiden Präsenzdiener Ehmann & Gantschnig und den leicht angeschlagenen Daniel Racic konnten aber alle Spieler das Programm voll durchziehen). 10 Einheiten in 6 Tagen bei noch dazu klirrend kalten bzw. eisigen Temperaturen gehen klarerweise an die Substanz. Aber es war ja erst der Anfang!

Die Vorbereitung im Falkenhorst ist ja traditionell sehr hart – bei kaum einen anderen Verein wird so viel trainiert wie bei der KSV. Und das weiß keiner besser als Kapitän David Sencar, der seine x-te Vorbereitung in Angriff nimmt und trotzdem noch bei jedem Training voll motiviert ist: „Natürlich gibt´s Schöneres als die Vorbereitungszeit, aber wir müssen hart arbeiten und körperlich an unsere Grenzen gehen – Wir brauchen das! Wenn man weiterkommen bzw. sich verbessern und stärker werden will, muss man eben mehr tun als die anderen! Und das machen wir“, berichtet der Captain. „Sicher ist es zäh, aber es gibt kein Jammern! Auch wenn es weh tut muss man in jedem Training alles reinlegen und bereit sein, sich zu überwinden. Wir wissen ja warum und wofür wir so hart arbeiten. Mit einer guten Winter-Vorbereitung kann man sich eine sehr gute Basis aufbauen und davon kann man lange zehren“, so unser Mannschaftsführer. „Ich hoffe, dass alle gesund und verletzungsfrei bleiben und die Vorbereitung voll durchziehen können und wenn jeder einzelne im Training weiterhin so Gas gibt, werden wir im Frühjahr von unserer harten Arbeit sicher profitieren!“

Die erste Woche haben unsere Jungs jetzt mal geschafft. Am Montag geht’s weiter!