Starker Test von Rapid Kapenberg

Starker Test von Rapid Kapenberg

03.02.2019

Unsere Jungs bestimmen über weite Strecken das Spiel gegen den Tabellenzweiten der Gebietsliga Mur, wobei die Gäste vor allem in Halbzeit eins durchaus die eine oder andere gute Aktion zeigen. Spielberg Coach Vlado Petrovic möchte seine Kapfenberger Jungs natürlich fordern und hat sein Team auch entsprechend eingestellt.

Bereits in der vierten Minute schlägt es jedoch im Gästekasten ein. Patrick Ritzinger netzt zum 1:0. Die weiteren ASC Treffer in Halbzeit ein erzielen Tobias Mandler und Davor Tomic. Den Spielbergern gelingt der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit kommen zahlreiche U17 Spieler zu ihrem Debüt in der Kampfmannschaft. Dabei gelingt es einigen unserer Akteure aufzuzeigen und eine gute beherzte Leistung abzuliefern.

Die Torschützen der Treffer 4 bis 8 Stefan Ebner Sascha Fischl, Fabian Hasenrath, Julian Fauland, wieder Sascha Fischl und ein Eigentor.

Vor allem das Kombinationsspiel funktioniert angeführt von den "Alten" Marcel Treitler und Julian Fauland nicht schlecht, woraus schließlich der verdiente Endstand resultiert.

Nächste Woche spielt unsere Akademie mit mehreren Rapidlern am Samstag gegen Haladas aus Ungarn. Rapid Kapfenberg matcht sich in der übernächsten Woche mit dem SV Thörl.