Falken punkten in Steyr

Falken punkten in Steyr

02.04.2019

Unsere Jungs beginnen sehr aggressiv und druckvoll und erarbeiten sich schon in der ersten Hälfte einige hochkarätige Möglichkeiten. Zunächst scheint es aber weiterhin wie verhext zu sein – der Ball will einfach nicht ins Tor. Immer wieder scheitern die KSV-Kicker knapp oder haben einfach kein Glück im Abschluss (u.a. 2 Stangentreffer). Aber die Falken lassen sich nicht unterkriegen, werfen in einer hartumkämpften Partie auch nach dem Seitenwechsel alles in die Waagschale und werden dann auch belohnt: Nach exakt 330 torlosen Minuten darf unsere Mannschaft endlich wieder jubeln! Thomas Sabitzer schlägt zu und bringt die Falken mit seinem 7.Saisontor mit 1:0 in Führung.

Diese währt allerdings nur bis zur 78. Minuten. Nach einem “Gestocher“ im Kapfenberger Strafraum, bringen unseren Jungs den Ball nicht weg - Gasperlmair staubt ab und gleicht für den Gastgeber aus.

Die Falken versuchen danach gleich wieder zurück zuschlagen, haben aber bei einem weiteren Aluminium-Treffer erneut Pech. Aber auch die Steyrer finden immer wieder gute Möglichkeiten vor. Dank einer starken Defensiv-Leistung und mit einem großartigen Fabian Ehmann als Rückhalt bringt die KSV das 1:1 über die Zeit und erobert einen enorm wichtigen Punkt und bleibt damit 2019 auswärts weiter ungeschlagen!

Nachtrag 19.Runde: SK Vorwärts Steyr vs. KSV 1919 1:1 (0:0)
S.I.S.Arena Steyr, 1200 Zuseher
Torfolge: 0:1 Thomas Sabitzer (59.), 1:1 Gasperlmair (78.)

KSV 1919 spielte mit: Fabian Ehmann – Daniel Rosenbichler, Sebastian Feyrer, Marco Gantschnig, Florian Brunner (75. Johannes Felsner) – Paul Mensah, Matija Horvat, Daniel Racic, Matthias Puschl – Lukas Skrivanek (87. Levan Eloshvili) – Thomas Sabitzer (90. Leke Krasniqi)