Zurück auf der Siegerstraße – Diemlacher feiern Heimsieg gegen St.Peter

Zurück auf der Siegerstraße – Diemlacher feiern Heimsieg gegen St.Peter

26.05.2019

Unsere Jungs sind von Beginn an bestrebt, die letzten beiden Niederlagen vergessen zu machen. Wir versuchen über schnelles Angriffsspiel zum Erfolg zu kommen. Die ebenfalls starken Gäste mit den Ex-Rapidlern Maximilian Debelak und Christopher Brugger verfolgen jedoch einen ähnlichen Plan, sodass sich ein attraktives Match entwickelt.

Nach einer ungestümen Aktion in unserem Strafraum kommt ein Kammersberger zu Fall und der Schiri zeigt auf den Punkt. Keeper Sebastian Doppelhofer ist jedoch in Topform und pariert den Strafstoß glänzend. Danach hält er uns mit weiteren Superparaden im Spiel. Den Jungrapidlern gelingt es in Halbzeit eins ebenfalls nicht den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen.

Nach dem Seitenwechsel geht es in gleicher Tonart weiter. Zwei gute Mannschaften sorgen für abwechslungsreiche Offensivaktionen. In Minute 63 fällt der Kammersberger Keeper unseren Wirbler Michael Wildbacher im Strafraum. Kapitän Tobias Mandler übernimmt die Verantwortung und schießt den Elfmeter zur Führung in die Maschen.

Danach geht es mit der gleichen Intensität weiter. Die Gäste spielen noch eine Spur offensiver, was uns einige gute Kontermöglichkeiten eröffnet. Leider bleibt uns das vorentscheidende 2:0 verwehrt. Vielmehr treffen die Gäste per Kopf zum Ausgleich. Unsere Jungs geben jedoch nicht auf und werfen noch einmal alles in die Waagschale, um den Heimdreier einzufahren. Dieser Einsatz wird schließlich belohnt. Michael Wildbacher setzt sich im Kopfballduell durch und wuchtet das Leder zum 2:1 Endstand ins Netz.