KSV siegt!!! Falken schlagen Mannsdorf mit 2:1 und stehen im Cup-Achtelfinale

KSV siegt!!! Falken schlagen Mannsdorf mit 2:1 und stehen im Cup-Achtelfinale

24.09.2019

Die Falken legen eine starke Anfangsphase hin und gehen im Marchfeld früh und verdient in Führung: Nach toller Vorarbeit von David Sencar und Samuel Oppong stellt “Bomber“ Marvin Hernaus bei seinem Startelf-Debüt auf 1:0 (20.). Und die Falken legen gleich nach! Samuel Oppong erhöht nur 7 Minuten später nach herrlichem Assist von Lukas Skrivanek auf 2:0. Unsere Jungs haben das Spiel dank des wichtigen 2.Treffer voll im Griff - dann gibts allerdings einen umstrittenen Elfer für den Gastgeber (32.): Doch Patrick Krenn hält den Penalty und die 2:0-Pausenführung fest! Just beim Gang in die Kabine erlischt dann urplötzlich das Licht im Aulandstadion aus. Ein Stromausfall “beschert“ der KSV eine mehr als 30-minütige Halbzeit-Pause. Das Licht geht dann wieder an - der Vorsprung der KSV schrumpft aber leider kurz nach Wiederanpfiff: Nach einer Unachtsamkeit in der KSV-Defensive erzielen die Marchfelder den Anschluss (48.). Und dann wird es das erwartete enge und hartumkämpfte Spiel. Die Falken haben einige gefährliche Situationen zu überstehen, bringen den Sieg aber mit vereinten Kräften über die Zeit und entscheiden diesen Cup-Fight für sich!!!

2.Runde UNIQA ÖFB CUP: FC Marchfeld Donauauen vs. KSV 1919 1:2 (0:2)
Aulandstadion Mannsdorf, 500 Zuseher
Torfolge: 0:1 Marvin Hernaus (20.), 0:2 Samuel Oppong (27.), 1:2 Markic (48.)

KSV 1919 spielte mit: Patrick Krenn – Philipp Seidl, Alex Steinlechner, Matija Horvat, Michael Lang – Krisitjan Makovec, David Sencar – Lukas Skrivanek (73. Ivo Kralj) – Samuel Oppong (77. Leo Mikic), Marvin Hernaus (70. Illia Zubkov), Paul Mensah