Die KSV 1919 Amateure starten am Sonntag gegen Irdning in Rückrunde der Oberliga Nord (16:00 Uhr, Kunstrasen Fekete-Stadion). Amas-Trainer Rene Pitter plagen allerdings vor dem Heimauftakt arge Personalsorgen. Nichts desto trotz möchte man einen guten und erfolgreichen Start hinlegen.

Die Jungfalken zeigen bei ihrem 2.Testspiel gegen die Admira U18 eine gute erste Hälfte und halten zur Pause ein 1:1 - am Ende müssen sich unsere Amateure aber doch deutlich mit 2:5 geschlagen geben. Die Tore für das junge Team von Rene Pitter erzielen Amar Kvakic und Adin Omic.

Die KSV 1919 Amateure schlagen den SC Hirschwang am heimischen Kunstrasen mit 5:0 (3:0) und feiern im ersten Testspiel den ersten Sieg. Die Treffer für die Jungfalken erzielten Marvin Hernaus, Leke Krasniqi, Amar Kvakic, Simon Staber & Adin Omic.

Die KSV 1919 Amateure feiern zum Hinrunden-Abschluss einen hartumkämpften und glücklichen Heimsieg. Unsere Jungs tun sich gegen den Tabellenletzten über weite Strecken des Spiels sehr schwer, können sich aber schlussendlich nach Treffern von Hernaus (45.) & Krasniqi (90+3) und dank eines gehaltenen Elfers von Mario Zocher (65.) durchsetzen.

Die KSV 1919 Amateure müssen die 2.Niederlage in Folge einstecken - unsere Jungfalken bleiben auch in Rottenmann ohne Torerfolg, kassieren erneut zwei Standardtreffer und unterliegen am Ende mit 0:2 (0:0)

Die KSV 1919 Amateure sind gegen Judenburg auf keinen Fall das schlechtere Team, können ihre gewohnte Leistung aber nicht auf den Platz bringen und müssen sich am Ende durch 2 Elfmeter mit 0:2 geschlagene geben. Ein bitterer Nachmittag für die Jungfalken

Die KSV 1919 Amateure schlagen erneut zu! Unsere Jungfalken siegen in Obdach mit 5:2 (2:0). Levan Eloshvili, Nico Weinberger, Marvin Hernaus und Thomas Maier (2) sorgen mit ihren Treffern für den dritten Erfolg innerhalb von nur 14 Tagen

Die KSV 1919 Amateure gewinnen den Nachtrag gegen Murau durch Tore von Marvin Hernaus (2), Levan Eloshvili, Leke Krasniqi und Matija Horvat klar mit 5:1 (2:1) und holen sich damit einen wichtigen "Dreier"

4:4 Unentschieden endet die Landesligapartie gegen die ebenfalls abstiegsgefährdete Mannschaft aus Wildon. Hauptdarsteller waren an diesem Nachmittag jedoch nicht die Spieler, sondern diverse Fehlentscheidungen.